Siebenpfeiffer

Fr 23. Juni 2017   17.00 Uhr

Heimat – und Kulturfest Rheinzabern

Fr 15. 09. 2017   18.00 Uhr

Johanneskirche Landau

Die Gruppe Siebenpfeiffer wurde 1981 gegründet. Namensgeber war der Journalist und Freiheitskämpfer Philipp Jakob Siebenpfeiffer, einer der Initiatoren des Hambacher Festes von 1832. Drei Jahrzehnte spielte die Gruppe in unterschiedlichsten Formationen und hat in dieser Zeit mehrere Programmschwerpunkte und einige Tonträger geschaffen. Neben Friedens-, Freiheits- und Arbeiterliedern folgende historische Programme:

  • Speyer Alte Stadt
    Spey`rer Stadtgeschichte in Liedern – 1992
  • Carmina Palatina
    Eine musikalische Schatzsuche durch die Pfalz – 1996
  • Singt das Lied der Freiheit
    Lieder zum Hambacher Fest – 1998
  • Millennium Palatinum – 1000 Jahre  Pfalz in Liedern – 1999Siebenpfeiffer 2011

1995 wurde die Gruppe mit dem EG-Kulturpreis ausgezeichnet. Nachdem es nach der Jahrtausendwende etwas ruhiger um die Gruppe wurde, schlossen sich 2009 Karl Kemmerer und Paul Reinig erneut zusammen, um als Duo das musikalische Leben der Gruppe neu zu beleben.   2010 erarbeitet das Duo anlässlich des Salierjahres das Programm „Carmina Uterinae Vallis“  – Sagenumwobenes, Geheimnisvolles aus der Salier- und Stauferzeit –   das sich mit Liedern und vertonten Sagen dieser Zeit beschäftigt.

Siebenpfeiffer mit Marcus Schneider
Siebenpfeiffer mit Marcus Schneider

Gerne erweitert sich das Duo mit dem Gitarristen Marcus Schneider und dem Flötisten Rüdiger Böhm

Programme:

  •  Mittelalterlicher Liederklamauk
  • Sagen und Geschichten aus der Pfalz
  • Lieder aus dem Vormärz und dem Hambacher Fest

 

Musikpädagoge, Musiker, CiP Life & System Coach advanced